Was macht großartigen Sex aus?

Laut einer explorativen Studie kanadischer Forscher ist es vor allem die außerkörperliche Erfahrung, die eine gute sexuelle Begegnung "optimal" werden lässt.

1. Präsenz

Im Flow, also ganz im Moment sein, ohne abschweifende Gedanken

 

2. Vereinigung

Eine intensive Verbindung zum Partner, Harmonisierung, Synchronizität

 

3. Intimität

Tiefes sexuelles und erotisches Verständnis, tiefe Zuneigung und Vertrauen

 

4. Austausch

Außergewöhnliche Kommunikation, starke Sensibilität für und Einfühlung in den anderen, verbal und nonverbal

 

5. Authentizität

Ganz man selbst sein können, ohne Hemmungen, totale Akzeptanz durch den anderen

 

6. Transzendenz

Gefühl der Transformation, Glück, Frieden, Verlust des Zeitempfindens

 

7. Abenteuerlust

Spielerisch und mit Spaß sich und den anderen entdecken, experimentieren, Grenzen ausloten

 

8. Hingabe

Sich verletzlich zeigen und völlig in die Hände des Partners begeben.

 

 

Weniger wichtig sind Orgasmen und internsive körperliche Gefühle. 

 

Der Körper scheint dabei weit weniger entscheidend zu sein, als der Geist.